Sie sind hier: ImmoExperten » Ratgeber » Wohlfühloase statt einfaches Badezimmer

Wohlfühloase statt einfaches Badezimmer

http://de.fotolia.com/id/43517771

Morgens ist der erste Gang meist der in das Badezimmer. Ist es zweckgemäß aber auch individuell entsprechend des eigenen Geschmacks eingerichtet, fühlt man sich einfach wohl und der Tag beginnt vielleicht sogar mit einem Lächeln. Ein modernes Badezimmer ist viel mehr als nur ein sanitärer Raum. Es wird zum Relaxen genauso benutzt, wie für die Körperpflege oder die Gesundheitsvorsorge. Wen wundert es da, dass Möbel für das Badezimmer immer mehr denen aus dem Wohnbereich gleichen? Gerade Eigenheimbesitzer achten meist schon beim Bau des Hauses auf ein großes Badezimmer, welche sogar genug Raum für Sitz-und Relaxmöbel bietet. Sie schaffen sich ihr kleines Wellnesscenter in den eigenen vier Wänden.

Elegante Formen und hochwertige Oberflächen

Badmöbel sorgen für Ordnung. Sie beherbergen Kosmetik- und Hygieneartikel und vieles mehr. Andererseits sind sie auch ein wichtiger Punkt, wenn es um die Atmosphäre des Raumes geht. Funktionalität und Design der Möbel im Badezimmer bilden inzwischen immer mehr eine Einheit. Ein modernes Badezimmer besticht durch elegante Formen und Oberflächen aus ganz unterschiedlichen Materialien. Meist kommt dabei Holz, Metall, Glas oder Kunststoff zum Einsatz. Immer häufiger sieht man im Badezimmer sogar Leder oder Chrom. Die Materialien werden dabei oftmals sogar stilsicher miteinander kombiniert. Eine sonst vielleicht eher ungewöhnliche Kombination von Holz und Kunststoff oder Keramik kann bei Badezimmermöbeln beispielsweise sehr elegant und modern wirken. Sie strahlt Sauberkeit und Hygiene genauso aus, wie Wärme und Behaglichkeit. Dazu passen auch die verschiedenen Farbtöne, die im Fachhandel erhältlich sind. Längst sind die Badezimmer nicht mehr einfach nur weiß und steril. Die unterschiedlichen Farben reichen von Schwarz über Naturtöne bis hin zu richtig grellen Farben. Ganz vorn in der Beliebtheitsskala sind übrigens Möbel im Holzdesign. Bei Letztgenannten ist die Auswahl an ganz unterschiedlichen Tönen sehr groß. Immer jedoch beachten die Hersteller dieser Möbel auch die besonderen Anforderungen an Badezimmermöbel. Schließlich sind diese vor allem einer hohen Luftfeuchtigkeit ausgesetzt. Sie dürfen nicht aufquellen oder sich verziehen, sonst währt die Freude am neuen Badezimmer nur kurz. Aus diesem Grund ist es wichtig, beim Kauf von Möbeln für das Badezimmer auf Qualität zu achten und immer den Rat einer entsprechenden Fachkraft hinzuziehen. Dem Geschmack sind trotzdem kaum Grenzen gesetzt. Beim Profi-Badeausstatter ist nicht nur die Auswahl riesengroß, hier ist es sogar möglich, sich Badmöbel nach Maß anfertigen zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob im modernen Badezimmer nun Schränke, Rollcontainer oder Regale als Möbel diesen sollen. Gerade ganzheitliche Konzepte sind optimal, um das Badezimmer in einen wohnlichen Raum mit Erholungsfaktor zu verwandeln.

Der ganz besondere Stoff aus der Natur

Beim Thema Oberflächen gibt es ein Material, dem man durchaus etwas mehr Aufmerksamkeit schenken sollte. Holz, dieser Naturstoff gewinnt gerade für ein modernes Badezimmer immer mehr an Bedeutung und das aus gutem Grund. Es strahlt so viel Wärme und Behaglichkeit aus, das die Optik von Badmöbeln aus Holz oder mit Holzoberfläche einfach jeden überzeugen kann. Aufgrund der im Badezimmer stetig hohen Luftfeuchtigkeit wurde dieses Material lange bei der Herstellung von Badezimmermöbeln vernachlässigt. Die Verwendung von Tropenholz, wie Teak oder Bangkirai, macht es jedoch möglich, das Holz inzwischen immer häufiger für Badezimmermöbel verwendet wird. Denn Tropenholz weist eine gewisse Unempfindlichkeit gegenüber Nässe auf. Allerdings sollte man sich vorab informieren, woher diese Hölzer genau stammen. Alternativ bieten sich Möbel mit entsprechend behandelten Holzoberflächen an. Hier können dann nämlich auch heimische Hölzer verwendet werden. Wer Wert auf ein ökologisches Design seiner Badmöbel legt, der sollte sich im Fachhandel dazu beraten lassen. Empfehlenswert sind dann vor allem Möbel aus Lärche oder Thermoesche. Die Hölzer der Esche werden zum Beispiel einfach nur so erhitzt, dass es auch widerstandsfähig gegen Nässe ist. Der Optik schadet diese Behandlung in keinster Weise. Bei Lärche und Thermoesche ist eine chemische Behandlung oder ein Lackieren der Möbel für das Badezimmer unnötig. Denn Wasser aber auch Bakterien und Pilze haben bei diesen Hölzern keine Chance anzugreifen. Natürlich ist eine gute Pflege der Holzmöbel notwendig und Staunässe sollte, verständlicherweise immer vermieden werden. Der Badprofi bietet beim Verkauf von Möbeln im Holzdesign zumeist auch gleich die richtigen Pflegemittel, wie Holzseifen oder passende Pflegeöle an.

Spiegelschrank, der Klassiker in neuem Look

Zu den beliebtesten Badezimmermöbeln gehören nach wie vor die Spiegelschränke. Da Badezimmer oftmals recht klein gehalten sind, bietet ein solcher Spiegelschrank viele Vorteile. In ihm lassen sich Föhn und viele andere Badezimmerartikel verstauen ohne das wirklich Platz im Raum beansprucht wird. Zudem ist gleich ein Spiegel vorhanden und wer sich für einen Spiegelschrank mit Beleuchtung entscheidet, der hat sogar noch das passende Licht für eine kleine Wohlfühloase. Im Laufe der Zeit hat sich aber auch bei den Spiegelschränken einiges am Design getan. Längst haben die Hersteller von hochwertigen Badezimmermöbeln erkannt, dass diese speziellen Badmöbel viel mehr als nur zweckmäßig sein müssen. Aus diesem Grund gibt es im Fachhandel inzwischen viele verschiedene Spiegelschränke mit Beleuchtung und auch ohne. Der Spiegelschrank mit Beleuchtung schafft im Übrigen durch die eingesetzte Lichtquelle eine ganz besondere Stimmung. Auch Spiegelschränke gehören also in ein modernes Badezimmer.

Möbel nach Maß

Wer kein Badezimmer mit klassischer Raumaufteilung und den idealen Maßen besitzt, der hat es nicht unbedingt schwerer, das Badezimmer funktionell und trotzdem modern einzurichten. Wichtig ist dann umso mehr, die Möbel beim Bad-Profi zu kaufen. Nicht nur, dass hier dem Kauf ein ausführliches Beratungsgespräch vorausgeht. Auch ist es möglich, dem Fachmann die Planung des neuen Badezimmers zu überlassen. Er weiß nicht nur, wie man gekonnt Funktionalität und Wohnlichkeit kombiniert, sondern er kann Badezimmermöbel auch genau nach Maß anfertigen lassen. Der Kunde hat die Möglichkeit anhand von Ausstellungsstücken oder Katalogen auch bei maßangefertigten Stücken zu entscheiden, welche Form und welche Farbe seine neuen Möbel haben sollen.

Wer plant, sein Badezimmer neu zu gestalten, der kann es ohne große Mühe in ein Wohlfühlparadies verwandeln. Ein modernes Badezimmer ist als Komplettserie bei jedem Profi-Badausstatter erhältlich. Dort können aber auch Maßanfertigungen in Auftrag gegeben werden. Da das Badezimmer einem immer größer werdenden Stellenwert im Wohnbereich einnimmt, sollte man auf eine behagliche Atmosphäre bei der Einrichtung achten. In einem wohnlichen und gemütlichen Badezimmer kann der Nutzer relaxen und neue Kraft tanken. Möbel von einem guten Badausstatter vereinen Funktionalität und Design optimal und überzeugen durch hochwertiges Material und eine lange Lebensdauer.

Lesen Sie hier weitere Artikel zum Thema

Eine Sauna im Haus lohnt sich Eine Sauna im Haus lohnt sich
Das Bad ist der Wohlfühl- und Rückzugsort im Zuhause, den man sich … zum Artikel
Die Schwalldusche im Bad Die Schwalldusche im Bad
Eine ausgewogene Dusche ist mehr als einfach nur eine tägliche Maßnahme, um … zum Artikel
Wellness für Zuhause: Ihre eigene Sauna Wellness für Zuhause: Ihre eigene Sauna
Das Bad ist der Wohlfühl- und Rückzugsort im Zuhause, den man sich … zum Artikel

Experten rund ums Haus

Auf ImmoExperten finden Sie die perfekten Fachleute für alle Arbeiten rund ums Haus. Klicken Sie sich durch die Liste von Experten:
Mit schicken Fliesen wird Ihr Bad zur Wellness-Oase Mit schicken Fliesen wird Ihr Bad zur Wellness-Oase
Das Bad dient heute nicht mehr nur zur Körperpflege. Für viele Leute ist es zum Ort … zum Artikel
 Das Gäste-WC perfekt einrichten Das Gäste-WC perfekt einrichten
Das Gäste-WC ist heute in jedem Neubau Standard und wird nicht nur von den Gästen selbst, … zum Artikel

Rotec-Heißdampfverfahren. Ideal für die Reinigung von Fassaden aller Art, Terrassen, Bodenbeläge, Farbentfernung Rotec-Heißdampfverfahren. Ideal für die Reinigung von Fassaden aller Art, Terrassen, Bodenbeläge, Farbentfernung
Rotec-Heißdampfverfahren Heißdampf bis 150° Innovative Düsentechnik ° Chemikalienfrei ° Hohe Flächenleistung ° Objektschonend Die neue Rotec-Heißdampf-Reinigungstechnik … zum Artikel
Hausverkauf auf Leibrentenbasis - Eine gute Idee?
Im Zeitalter der niedrigen Zinsen wissen ältere Immobilieneigentümer oft nicht, wie sie das beim Verkauf des … zum Artikel
Wie man den richtigen Immobilienmakler findet
Der Blick ins Internet hilft nicht weiter, wenn man einen qualifizierten Makler finden will. Das Angebot … zum Artikel