Sie sind hier: ImmoExperten » Ratgeber » Immobilienfotografie - gerade oder schräg?

Immobilienfotografie - gerade oder schräg?

Dieser Ratgeber wurde von Immobilienphoto.com geschrieben.

In diesem Beitrag soll es um die Ausrichtung der Kamera gehen.

Erst einmal zur Ausrichtung zur Horizontalen: Wenn die Kamera nicht waagerecht ausgerichtet ist, kommt es zu den so genannten "Stürzenden Linien", das heißt Linien, die wir in unserem täglichen Leben als senkrecht wahrnehmen, werden auf dem resultierenden Foto schräg dargestellt. Da das viele Betrachter irritiert, ist es in den meisten Fällen ratsam, die Kamera "im Wasser" zu haben.

Wie sieht es jedoch mit der Ausrichtung gegenüber den Wänden aus? Bei einer Ausrichtung senkrecht auf die Wand vor der Kamera werden die waagerechten Kanten der Wand auch waagerecht dargestellt. Da es nur eine Ausrichtung dieser Art gibt und unendlich viele, bei denen alle Waagerechten schräg sind, und wir im täglichen Leben selten genau senkrecht auf eine Wand schauen, macht ein Bild, das mit dieser Ausrichtung erstellt wird, eines sofort klar: "Dies ist kein Schnappschuss!" In aktuellen Wohn- und Architekturzeitschriften wird bei vielen Fotos genau diese Ausrichtung gewählt. Auf der anderen Seite kann es etwas eintönig wirken, wenn grundsätzlich alle Fotos einer Serie mit dieser Einstellung gemacht werden.

Sobald man von der Senkrechten abweicht, hinterlässt das Bild eher den Eindruck, dass die Ausrichtung/Position zufällig gewählt wurde, wie das zweite Bild verdeutlicht. Es sieht wesentlich weniger geordnet aus als das erste. Natürlich kann es Gründe geben, eine solche Ausrichtung zu wählen, in vielen Fällen wirkt ein solches Bild "dreidimensionaler" als bei gerader Ausrichtung. Im allgemeinen macht jedoch eine Serie z.B. in einem Exposé einen wesentlich professionelleren Eindruck, wenn nur einige ausgewählte Fotos schräg aufgenommen wurden.

Eine Ausnahme bei den schrägen Ausrichtungen, ist die auf eine Ecke, so dass beide Wände im gleichen Winkel verlaufen (Die Kamera muss also auf der Winkelhalbierenden stehen, die Ecke genau in der Mitte des Bildes). Auch hier wird dem Betrachter sehr einfach deutlich, dass diese Ausrichtung nicht zufällig gewählt wurde. (Bild 3)

Es ergibt sicher Sinn, bei der Aufnahme einer Liegenschaft ganz bewusst auf die Ausrichtung zu achten. Schaut man in aktuelle Immobilienanzeigen, wird deutlich, dass dies nur sehr selten gemacht wird. Schauen Sie doch einmal Ihre alten Aufnahmen durch. Vielleicht entdecken Sie ja jetzt Verbesserungspotenzial für die Zukunft.

Bildergalerie

Dieser Ratgeber wurde von Immobilienphoto.com geschrieben.

Lesen Sie hier weitere Artikel zum Thema

Grunddienstbarkeiten Grunddienstbarkeiten
Die Grunddienstbarkeit beschreibt ein dingliches Recht, das dem jeweiligen Eigentümer eines Grundstücks … zum Artikel
Virtuelle 360° Online - Besichtigungen und Online - Bieterverfahren für Immobilien & Grundstücke Virtuelle 360° Online - Besichtigungen und Online - Bieterverfahren für Immobilien & Grundstücke
***** Virtuelle 360° Online - Besichtigung **** Viele Anfragen und erfolglose Besichtigungstermine, … zum Artikel
Qualität und Sinn kostenfreier Immobilienbewertung
Die Anzahl der Online-Anbieter im Bereich der Immobilienbewertung mit kostenfreien Angeboten wird … zum Artikel

Experten rund ums Haus

Auf ImmoExperten finden Sie die perfekten Fachleute für alle Arbeiten rund ums Haus. Klicken Sie sich durch die Liste von Experten:

Immobilienphoto.com
Am Überesch 14, 48268 Greven
Betonbodenanhebung - Durchhänger beseitigt Betonbodenanhebung - Durchhänger beseitigt
Ein durchhängender Betonboden kann durchaus als Gefährdung der Betriebssicherheit angesehen werden. Und das umso mehr, als … zum Artikel
Den Winter vertreiben: Frühjahrsputz an der Haus-Fassade Den Winter vertreiben: Frühjahrsputz an der Haus-Fassade
Am 1. März ist der meteorologische Frühlingsanfang. Doch an vielen Häusern hat der Winter sichtbare Spuren … zum Artikel

Wellness für Zuhause: Ihre eigene Sauna Wellness für Zuhause: Ihre eigene Sauna
Das Bad ist der Wohlfühl- und Rückzugsort im Zuhause, den man sich heutzutage problemlos in seine … zum Artikel
Winter-Check: So bringen Sie Ihre Immobilie sicher durch Nässe und Kälte Winter-Check: So bringen Sie Ihre Immobilie sicher durch Nässe und Kälte
Die kalte Jahreszeit verlangt auch Immobilien eine Menge ab. Nicht zuletzt kleinere Schäden wie Risse und … zum Artikel
Was Sie bei der Planung und beim Hausbau berücksichtigen sollten Was Sie bei der Planung und beim Hausbau berücksichtigen sollten
Wir haben Ihnen hier die erfahrungsgemäß wichtigsten Punkte zusammengefasst, um Ihnen die Realisierung Ihres Eigenheimes so … zum Artikel