Sie sind hier: ImmoExperten » Ratgeber » Immobilienerbschaft und Steuern.

Immobilienerbschaft und Steuern.

Dieser Ratgeber wurde von Fahl-Immobilienservice geschrieben.

Wie oft kommt es im Leben vor, dass man eine Immobilie erbt? Wird diese nicht direkt von den Eltern sondern von Verwandten oder von anderen Personen vererbt, greift die Erbschaftssteuer sehr früh. In diesem Moment sollten Sie wirklich wissen was diese Immobilie wert ist.

Warum?

Das Finanzamt wird Sie nach Ihrer Einschätzung bzgl. des Wertes fragen und Ihren geschätzten Wert für Ihren Steuerbescheid nutzen. Haben Sie richtig geschätzt? Oder vielleicht doch zu hoch? Oft ist der tatsächliche Wert einer Immobilie gar nicht so hoch wie er am Markt dargestellt wird. Wenn Sie mit Ihrer Schätzung nun z.B. 50.000,- € über dem tatsächlichen Wert liegen, zahlen Sie für diese Summe auch Steuern. Das Finanzamt profitiert natürlich davon. Möchten Sie das?

Erscheint dem Finanzamt der Wert den Sie schätzen zu gering, wird Ihnen ein Erfassungsbogen zugesendet, den Sie nach Ihrem Verständnis ausfüllen müssen und an das Finanzamt zurücksenden . In diesem Bogen werden Daten abgefragt, für deren Erfassung ein Sachverständiger Tabellen und Richtlinien abfragt. Trauen Sie sich das zu?

Vertrauen Sie lieber einem Sachverständigen bzw. Gutachter, denn es wird sich auszahlen.

Ein Fachmann Ihres Vertrauens hilft Ihnen dabei, eine große Steuersumme zu sparen. Zu hohe Einschätzungen belasten ihre Steuerlast bzw. ihre Erbschaft in großem Maße.

Ein Beispiel:

• Geerbtes Immobilienvermögen (brutto) 70.000,- € -Pers. Freibetrag 20.000,- €

• Steuerpflichtig 50.000,- € Steuersatz 15% = 7500,- € Erbschaftssteuer

Und Sie haben geglaubt oder geschätzt es wäre 120.000,- € Wert?

Bildergalerie

Dieser Ratgeber wurde von Fahl-Immobilienservice geschrieben.

Lesen Sie hier weitere Artikel zum Thema

Kostenlose Immobilienbewertung online??
Sie möchten eine kostenlose Immobilienbewertung nutzen für die viel Werbung gemacht wird? … zum Artikel
Hauskauf mit Unterstützung eines Sachverständigen
Oft wirbt der Makler oder Verkäufer in Immobilienanzeigen mit Begriffen wie neuwertig, … zum Artikel
„Geiz ist Geil“ – auch bei der Immobilienbewertung? „Geiz ist Geil“ – auch bei der Immobilienbewertung?
Die Anzahl der Online-Anbieter im Bereich der Immobilienbewertung mit kostenlosen oder sehr … zum Artikel

Experten rund ums Haus

Auf ImmoExperten finden Sie die perfekten Fachleute für alle Arbeiten rund ums Haus. Klicken Sie sich durch die Liste von Experten:

Fahl-Immobilienservice
Mühlenstr. 12b, 42489 Wülfrath
Immobilienverrentung Immobilienverrentung
1. Wie funktioniert ein Haus(ver)kauf auf Rentenbasis? Bei einem Hausverkauf auf Rentenbasis wird nicht die einmalige … zum Artikel
Steuertipp - Blockheizkraftwerke gelten jetzt als wesentliche Gebäudebestandteile Steuertipp - Blockheizkraftwerke gelten jetzt als wesentliche Gebäudebestandteile
Blockheizkraftwerke hat die Finanzverwaltung bisher als selbständige bewegliche Wirtschaftsgüter angesehen, so dass sie über einen Zeitraum … zum Artikel

Das ändert sich bei der Maklerprovision!
Zum 23. Dezember 2020 tritt ein neues Gesetz zur Verteilung der Maklercourtage in Kraft. Privatverkäufer und … zum Artikel
Erbauseinandersetzung - Benachteiligte Erben werden zu Schenkern Erbauseinandersetzung - Benachteiligte Erben werden zu Schenkern
In einem Streitfall vor dem Finanzgericht Münster (FG) hatte der verstorbene Vater kein Testament errichtet, so … zum Artikel
Feststellungserklärung - Hausverwalter darf in Steuersachen nur begrenzt Hilfe leisten Feststellungserklärung - Hausverwalter darf in Steuersachen nur begrenzt Hilfe leisten
Wenn Sie die Verwaltung Ihrer Immobilie(n) in die Hände eines Hausverwalters legen, möchten Sie mit den … zum Artikel