Sie sind hier: ImmoExperten » Ratgeber » Schornsteinsanierung

Schornsteinsanierung

Dieser Ratgeber wurde von Kaminöfen-Schornsteine Blotta & Kluger GbR geschrieben.

Alte undichte und unsichere gewordene Hausschornsteine müssen nicht mehr abgerissen und neu errichtet werden, sondern können mit absoluten und überschaubarem Zeit- und Kostenaufwand wieder in einen feuersicheren und haltbaren Zustand versetzt.

Wann ist eine Schornsteinsanierung notwendig?

1. Versottung/Durchfeuchtung des Schornsteins: Der Schornstein weist altersbedingte Verschleißerscheinungen auf. Diese äußern sich vor allem durch Versottung. Dabei werden die Kaminmantelsteine über die Jahre von Wasser, Schwefel und Teer durchdrungen und auch durch äußere Umwelteinflüsse geschädigt.

2. Modernisierung: Der alte Schornstein entspricht nicht mehr den Bedürfnissen einer modernen Heizanlage: Bei alten Schornsteinen, die an eine moderne Anlage angeschlossen sind, ist die Versottungsgefahr besonders groß, da der Schornsteinquerschnitt im Vergleich zu den niedrigen Abgastemperaturen in der Regel viel zu groß ausgelegt ist und die säurehaltigen Kondensate, die beim Verbrennungsprozess entstehen, die Kaminsteine verstärkt angreifen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie erkenne ich, dass Handlungsbedarf bzw. eine Schornsteinsanierung besteht?

1. Hellgelb bis dunkelbraun verfärbte Feuchtigkeitsflecken an Ihren Wänden

2. Rauch quillt aus Kehrleisten und Steckdosen hervor

3. Braunfarbigen Ausschlag bzw. nasse oder braune Flecken am Außenputz des Schornstein im Dachboden

4. Schornstein sandet innen

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Methoden der Schornstein-Sanierung

1. Schornstein-Sanierung bei Versottung

a) Ausschleifen bei leicht ausgesandeten Schornsteinen:

Das Ausschleifen dient dazu undichte Fugen im Mauerwerk zu verschließen. Die ausgesandeten Fugen werden mit Ausschleifmasse gefüllt.

b) Ausziehen mit Leichtbeton bei stark ausgesandeten Schornsteinen:

Das bislang quadratische oder rechteckige Rauchrohrformat, wird mittels eines

hochverdichtenden Gleitverfahrens mit hochwertigen und feuerbeständigen Spezialbetons, in ein rundes und innenseitig glattes Rauchrohrformat umgewandelt. Der Beton ist hitzebeständig bis 1400°. Ebenfalls ist durch die glatte Oberfläche der Reibungswiderstand sehr gering!

2. Einbringen von Rohrsystemen, um Kaminquerschnitte zu verkleinern und versottete oder asbestverseuchte Schornsteine zu ersetzen:

Sie haben u.a. die Aufgabe, den vorhandenen Schacht vor aggressiven Bestandteilen der Abgase zu schützen. Vorhandene Schornstein-schächte können in der Regel an eine neue Heizanlage angepasst werden. Dafür werden neue Abgasleitungen vom Dach in den vorhandenen Schacht eingezogen und mit der Heizungsanlage verbunden.

a) Edelstahl

Der Klassiker für die Schornsteinsanierung.

Man sollte unbedingt bei einer Schornsteinsanierung mit Edelstahlrohren darauf achten, dass man die erforderlichen Zubehörteile wie z. B. Kamintüren, Zugregler oder Verbindungsrohre auch aus Edelstahl wählt, da es sonst bei Berührung der Edelstahlrohre mit allen rostenden Metallen zur Kontaktkorrosion kommt.

Auch hochwertiger Edelstahl kann rosten, wenn er mit rostenden Metallen (z. B. verzinkten Kamintüren, Zugreglern oder dergleichen) in Berührung kommt. Deshalb: Wenn innen Edelstahl, dann auch außen Edelstahl!

b) Keramik

Rostet nicht, daher Sicherheit für lange Zeit.

Thermisch, mechanisch und chemisch hoch belastbar bietet eine Schornsteinsanierung mit Keramikrohren den besten Langzeitschutz. Sie ist dauerhaft rauchgasdicht, feuchtigkeitsdicht und sogar rußbrandbeständig. Bis zu 30 Jahre Herstellergarantie.

Tipp: Querschnittsveränderungen von Schornsteinen sind anzeigepflichtig gegenüber dem zuständigen Bezirks-Schornsteinfegermeister. Fachfirmen stellen diese Anträge und arbeiten nach DIN-Vorschriften sowie technischen Richtlinien. Prüfzeugnisse und Zertifikate sind vorhanden.

Bildergalerie

Dieser Ratgeber wurde von Kaminöfen-Schornsteine Blotta & Kluger GbR geschrieben.

Experten rund ums Haus

Auf ImmoExperten finden Sie die perfekten Fachleute für alle Arbeiten rund ums Haus. Klicken Sie sich durch die Liste von Experten:
Tunnelofen
Kaminöfen-Schornsteine Blotta & Kluger GbR
Gebrüder Freitag Strasse 5, 35510 Butzbach
Die Leibrente - verrenten Sie doch Ihre Immobilie
Mit einer Immobilien-Leibrente haben Sie die Möglichkeit, das in Ihr Haus oder Ihre Wohnung investierte Vermögen … zum Artikel
Steuertipp Steuertipp
Ausgaben für Schornsteinfeger sind wieder vollständig abziehbar Schornsteinfegerleistungen können in allen offenen Fällen wieder in voller … zum Artikel

Erfolgreich als Mieter bewerben Erfolgreich als Mieter bewerben
Kein Erfolg bei der Wohnungssuche? Gerade in Zeiten in denen das Wohnungsangebot in manchen Gebieten Deutschlands … zum Artikel
Unentgeltliches Erbbaurecht - Keine Anschaffung durch Erbbauzinsverpflichtung Unentgeltliches Erbbaurecht - Keine Anschaffung durch Erbbauzinsverpflichtung
Als privater Grundstücksbesitzer wissen Sie sicher, dass der Veräußerungsgewinn bei einem Grundstücksverkauf regelmäßig nicht versteuert wird, … zum Artikel
Kostenlose Immobilienbewertung online??
Sie möchten eine kostenlose Immobilienbewertung nutzen für die viel Werbung gemacht wird? Kostenlos? Wirklich? Seien Sie … zum Artikel