Sie sind hier: ImmoExperten » Ratgeber » Sanierungspflichten nach Hauskauf

Sanierungspflichten nach Hauskauf

Dieser Ratgeber wurde von Bene Immobilien Management |Der Taunus Makler| geschrieben.

Sanierungspflicht 1 nach Hauskauf: Austausch Heizkessel

Öl- und Gasheizkessel müssen in vielen Fällen nach einer Laufzeit von 30 Jahren erneuert werden. Nach den EnEV-Vorgaben bedeutet das, dass vor 1985 eingebaute Kessel nicht mehr in Betrieb sein dürfen. Von dieser Regelung seien vor allem Konstanttemperatur-Heizkessel betroffen. Von der Pflicht befreit seien hingegen Kesselanlagen in Mehrfamilienhäusern, die auf eine Nennleistung von über 400 Kilowatt kommen, sowie Niedertemperatur- und Brennwertkessel mit hohem Wirkungsgrad. Wer ein Haus mit sanierungspflichtigem Heizkessel erwirbt, hat derzeit zwei Jahre Zeit, seiner Sanierungspflicht nach dem Hauskauf nachzukommen.

Sanierungspflicht 2 nach Hauskauf: Dachdämmung

Eine den EnEV-Vorgaben entsprechende Dämmung der obersten zugänglichen Geschossdecken über den beheizten Räumen wird fällig, wenn eine Bestandsimmobilie jährlich für vier Monate oder länger auf mehr als 19 Grad beheizt wird. Alternativ kann auch die Abdichtung des darüber liegenden Daches vorgenommen werden kann. Wie auch beim Heizkesselaustausch gilt auch für diese Sanierungspflicht nach dem Hauskauf eine 2-Jahres-Frist. Im Ergebnis muss nach der Dämmung ein Wärmedurchgangskoeffizient von nicht mehr als 0,24 Watt pro Quadratmeter und Grad Kelvin vorliegen.

Ausnahmen zur Dachdämmpflicht

In einigen Fällen besteht die Sanierungspflicht zur Dachdämmung jedoch nicht, zum Beispiel dann, wenn der Mindestwärmeschutz nach DIN 4108-2 erfüllt ist. Das ist dann gegeben, wenn der Wärmedurchlasswiderstand (R-Wert) bei 0,90 liegt. Bei Erfüllung des Standards im Status quo unterliegen Dach oder oberste Geschossdecke nach Angaben des Bundesbauministeriums also keiner Dämmpflicht. Ziel des Mindestwärmeschutzes ist es, Tauwasser in der Bausubstanz und ein feuchtes Raumklima zu verhindern. Auch Gebäude, bei denen die Sanierungsmaßnahme binnen einer adäquaten Frist als unwirtschaftlich einzustufen ist, sind von der Dämmpflicht befreit. Wie der Nachweis der Unwirtschaftlichkeit durch den Hauskäufer zu erbringen ist, würde in der EnEV allerdings nicht klar geregelt. Sind die entsprechenden Sanierungsarbeiten an solchen Gebäuden mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden oder nehmen Erscheinungsbild und Bausubstanz dadurch Schaden, kann diese Sanierungspflicht nach dem Hauskauf entfallen.

Sanierungspflicht 3 nach Hauskauf: Leitungen

In Bezug auf die Leitungen einer Bestandsimmobilie bedeutet Dämmpflicht die Dämmung aller zugänglichen, wärmeführenden Leitungen, Armaturen und Formstücke in ungeheizten Räumen. Die gesetzlichen EnEV-Regelungen führen dazu entsprechende Mindestanforderungen.

Sanierungspflichten nach Hauskauf fristgerecht vornehmen

Ob für Käufer Sanierungspflichten nach dem Hauskauf anfallen oder ob ein Haus bereits den EnEV-Vorgaben entspricht, überprüft üblicherweise das örtliche Bauamt. Für Wärmeleitungen und Heizkessel, ist hingegen der Bezirksschornsteinfeger zuständig. Verstöße gegen die Sanierungspflichten nach dem Hauskauf können mit einem Bußgeld geahndet werden.

Dieser Ratgeber wurde von Bene Immobilien Management |Der Taunus Makler| geschrieben.

Lesen Sie hier weitere Artikel zum Thema

Hauskauf mit Unterstützung eines Sachverständigen
Oft wirbt der Makler oder Verkäufer in Immobilienanzeigen mit Begriffen wie neuwertig, ... zum Artikel
„Geiz ist Geil“ – auch bei der Immobilienbewertung? „Geiz ist Geil“ – auch bei der Immobilienbewertung?
Die Anzahl der Online-Anbieter im Bereich der Immobilienbewertung mit kostenlosen oder sehr ... zum Artikel
Gebäudeschonende Sanierung von Schrumpfsetzungen Gebäudeschonende Sanierung von Schrumpfsetzungen
Schrumpfende Böden – Ursachen und Folgen Setzungen von Gebäuden geschehen aus unterschiedlichen ... zum Artikel

Experten rund ums Haus

Auf ImmoExperten finden Sie die perfekten Fachleute für alle Arbeiten rund ums Haus. Klicken Sie sich durch die Liste von Experten:
Logo
Bene Immobilien Management |Der Taunus Makler|
Am Hochfeld 10, 65719 Hofheim am Taunus
Grunderwerbsteuer - Ersatzbemessungsgrundlage für Übertragungen ohne Kaufpreis Grunderwerbsteuer - Ersatzbemessungsgrundlage für Übertragungen ohne Kaufpreis
Nachdem der Bundesfinanzhof schon 2011 Zweifel geäußert und das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) angerufen hatte, kam nun die ... zum Artikel
Winter-Check: So bringen Sie Ihre Immobilie sicher durch Nässe und Kälte Winter-Check: So bringen Sie Ihre Immobilie sicher durch Nässe und Kälte
Die kalte Jahreszeit verlangt auch Immobilien eine Menge ab. Nicht zuletzt kleinere Schäden wie Risse und ... zum Artikel

Ökologisch einwandfrei: Mineralische Beschichtungen sorgen für gesundes Raumklima Ökologisch einwandfrei: Mineralische Beschichtungen sorgen für gesundes Raumklima
Rund 80 Prozent unserer Lebenszeit verbringen wir in Gebäuden, sei es zu Hause, in der Freizeit ... zum Artikel
Steuerbonus - Betreuung von Haustieren kann haushaltsnahe Dienstleistung sein Steuerbonus - Betreuung von Haustieren kann haushaltsnahe Dienstleistung sein
Ausgaben für haushaltsnahe Dienstleistungen können Sie mit 20 % der Arbeitslöhne, maximal 4.000 € pro Jahr, ... zum Artikel
Grundstücksunternehmen - Wenn Wohnungsunternehmen Strom mit Blockheizkraftwerken erzeugen Grundstücksunternehmen - Wenn Wohnungsunternehmen Strom mit Blockheizkraftwerken erzeugen
Hält ein Gewerbebetrieb nicht von der Grundsteuer befreiten Grundbesitz in seinem Betriebsvermögen, kann er seinen Gewerbeertrag ... zum Artikel