Sie sind hier: ImmoExperten » Ratgeber » Erbauseinandersetzung - Benachteiligte Erben werden zu Schenkern

Erbauseinandersetzung - Benachteiligte Erben werden zu Schenkern

https://de.fotolia.com/id/80967246

In einem Streitfall vor dem Finanzgericht Münster (FG) hatte der verstorbene Vater kein Testament errichtet, so dass für die Aufteilung des Erbes die gesetzliche Erbfolge angewendet werden sollte. Die Familie einigte sich im Rahmen der Erbauseinandersetzung vertraglich über die Verteilung der Grundstücke, der Wertgegenstände und des Betriebsvermögens des Erblassers. Nach dem Gesetz bekommt jeder Erbe einen bestimmten Anteil an der Erbmasse. Durch die Erbauseinandersetzung wurde aber einem Sohn das gesamte Betriebsvermögen zugesprochen. Er hatte damit mehr erhalten, als ihm eigentlich zustand. Das Finanzamt sah darin eine Schenkung der anderen Erben an den mit dem Betriebsvermögen Bedachten - der nun dagegen klagte.

Das FG hat allerdings dem Finanzamt Recht gegeben, weil die Vermögensmasse als gesamtes Vermögen zu betrachten und zu verteilen ist. Auch wenn zum Beispiel zwei Grundstücke auf zwei gleichberechtigte Erben entfallen und jeder ein Grundstück bekommt, muss das noch lange nicht heißen, dass diese Verteilung gerecht ist - das eine Grundstück könnte ja 100.000 € wert sein und das andere 500.000 €. Eine solche Ungleichheit bestand auch im Streitfall. Der neue Betriebsinhaber hat sich quasi auf Kosten der anderen bereichert. Da die anderen Erben dieser Bereicherung im Rahmen der Erbauseinandersetzung zugestimmt hatten, haben sie den Kläger mit einer freigebigen Zuwendung bedacht - also mit einer schenkungsteuerpflichtigen Schenkung. Das FG hat die Klage daher abgewiesen.

Hinweis: Der Urteilsfall wies die Besonderheit auf, dass das Erbe aus dem Jahr 1997 stammte. Der Fall war trotzdem nicht verjährt, denn eine Schenkung muss dem Finanzamt gegenüber erklärt werden. Wird diese Erklärung versäumt, ändern sich die Verjährungsfristen.

© Deubner Verlag GmbH & Co. KG

Lesen Sie hier weitere Artikel zum Thema

Immobilie geerbt - Welche Optionen gibt es? Immobilie geerbt - Welche Optionen gibt es?
Immobilie geerbt - Welche Optionen gibt es? Nicht selten gehört zum Nachlass … zum Artikel
Erbschaftsteuer / Schenkungssteuer Erbschaftsteuer / Schenkungssteuer
Wegen der hohen Freibeträge bei direkten Nachfahren ist dieses Thema meistens bei … zum Artikel
Rendite bei Immobilien. Der Vergleich mit Äpfel und Birnen? Rendite bei Immobilien. Der Vergleich mit Äpfel und Birnen?
Kaufen Sie eine Immobilie, das ist eine sichere Anlage! Zinsen bei der … zum Artikel

Experten rund ums Haus

Auf ImmoExperten finden Sie die perfekten Fachleute für alle Arbeiten rund ums Haus. Klicken Sie sich durch die Liste von Experten:
Schwarze Flecken oberhalb der Fenster
Schwarze Flecken oberhalb der Fensterstürze Sicherlich ist das fast jedem schon einmal aufgefallen. Schmutzige, schmuddelige Flächen … zum Artikel
Immobilien oft unterversichert - Gebäudeversicherungen wichtiger Schutz vor dem finanziellen Ruin Immobilien oft unterversichert - Gebäudeversicherungen wichtiger Schutz vor dem finanziellen Ruin
Häufig sind Immobilien nicht ausreichend versichert. Das bestätigt ein stichprobenartiger Check von Versicherungen des Verbands Wohneigentum. … zum Artikel

Sicherheit rund ums Haus Sicherheit rund ums Haus
Sicherheit rund ums Haus Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden, egal ob in einer Etagenwohnung … zum Artikel
Grunddienstbarkeiten Grunddienstbarkeiten
Die Grunddienstbarkeit beschreibt ein dingliches Recht, das dem jeweiligen Eigentümer eines Grundstücks zur beschränkten unmittelbaren Nutzung … zum Artikel
Grundstücksbewertung - Das nichtausgebaute Dachgeschoss zählt mit Grundstücksbewertung - Das nichtausgebaute Dachgeschoss zählt mit
Wenn ein Grundstück vererbt wird, stellt sich die Frage, was es wert ist. Schließlich wird ein … zum Artikel